Bio Baumwolle
01

Was ist Bio Baumwolle?

Bio Baumwolle ist Baumwolle, die nach den Richtlinien und Standards der ökologischen Landwirtschaft produziert und zertifiziert ist. Der Anbau von Bio Baumwolle erhält die Gesundheit der Böden, der Natur und der Menschen, da an Stelle von künstlichen Dünge- und Pflanzenschutzmitteln ausschließlich natürliche Mittel und nachhaltige Methoden verwendet werden. Der Einsatz giftiger Chemikalien und gentechnisch veränderter Organismen (bspw. Saatgut) ist untersagt. Stattdessen kombiniert der Anbau von Bio Baumwolle Tradition, Innovation und Wissenschaft, um der Umwelt zu nutzen und eine gute Lebensqualität für alle zu fördern.

Was ist Bio Baumwolle

*alle Grafiken auf dieser Seite zu Bio-Baumwolle mit freundlicher Genehmigung von Textile Exchange

02

Warum Bio Baumwolle die bessere Baumwolle ist

Bio Baumwolle hat eine ganze Menge an Vorteilen, die wir Dir hier gern einmal aufzeigen.

Verkleinerung des ökologischen Fußabdrucks

Verkleinerung des ökologischen Fußabdrucks

Der Anbau herkömmlicher Baumwolle ist alles andere als sauber. Rund 16% der weltweit eingesetzten Insektizide und 7% der Pestizide kommen dabei zum Einsatz. Beim Anbei von Bio Baumwolle aber werden keine giftigen Chemikalien verwendet. Das hat gleich mehrere positive Effekte: Zunächst nimmt der Boden keinen Schaden und schädliche Emissionen werden minimiert, darüber hinaus liegt der Wasserverbrauch 71% unter dem regulären Durchschnitt und es werden 62% weniger Energie verbraucht. Wir bei Lebenskleidung verwenden zu 100% ausschließlich zertifizierte Bio Baumwolle.

Bessere Arbeitsbedingungen & Lebensgrundlagen für Baumwollbauern

Bessere Arbeitsbedingungen & Lebensgrundlagen für Baumwollbauern

Durch den Anbei von ökologischer Baumwolle haben Baumwollbauern und ihre Familien mehr Sicherheit. Sie sind weder auf den Feldern, noch durch Nahrung und Wasserversorgung schädlichen Chemikalien ausgesetzt. In Erzeugergemeinschaften organisieren und unterstützen sie sich. Darüber hinaus nutzen viele Öko-Landwirtschaftsgemeinschaften Solarenergie und Biogas als Energiequelle, insbesondere wenn der Zugang zu Elektrizität begrenzt ist, wie in einigen Regionen Afrikas und Indiens.

Gegen Wasserknappheit

Gegen Wasserknappheit

In den kommenden Jahren, das weiß man, werden zwei Drittel der Weltbevölkerung mit dem Problem Wasserknappheit konfrontiert sein. Insofern herkömmliche Baumwolle oft in wasserarmen Gegenden kultiviert wird, jedoch zum Wachsen sehr viel Wasser benötigt, werden lokale Wasserquellen überansprucht. Bio Baumwolle hingegen wird durch bis zu 80% mit Regenwasser bewässert. Darüber hinaus bleibt das Grundwasser durch den konsequenten Verzicht auf schädliche Stoffe sauber.

Bio Baumwolle & unsere Ernährung

Bio Baumwolle & unsere Ernährung

Bio Baumwolle entsteht aus Baumwollsamen, die genetisch nicht verändert sind. Das Öl der Samen kann man dementsprechend auch in der Küche einsetzen. Die Faser mag zwar nichts für unseren Speiseplan sein, das Nebenprodukt hingegen können wir bedenkenlos verwenden und dabei ruhig ein wenig mutiger werden – Cottonöl schmeckt nämlich nicht nur gut, sondern wirkt sich auch positiv auf den Körper aus.

Ein angemessener Preis

Ein angemessener Preis

Bio Baumwolle ist teurer als konventionelle Baumwolle - und das aus gutem Grund. Ihr investiert damit in Wasserschutz, saubere Luft, einen gesunden Boden und ein faireres Leben für die Bauern – und gemessen daran ist der Preis dann eigentlich gar nicht mehr so hoch.

Nimm Einfluss & mache einen Unterschied

Nimm Einfluss & mache einen Unterschied

Nachhaltig und verantwortungsvoll zu entscheiden ist kein Trend, sondern eine Grundhaltung. Eine Entscheidung für Bio Baumwolle sollte ebenso selbstverständlich sein wie eine Entscheidung für gesunde und nachhaltige Lebensmittel. Momentan macht der Anteil an Bio Baumwolle jedoch weltweit weniger als 1% aus. Entscheidest Du Dich dafür, Bio Baumwolle zu unterstützen, kannst Du den Markt aber direkt beeinflussen. Worauf wartest Du noch?

Geschlechtergleichstellung & Empowerment

Geschlechtergleichstellung & Empowerment

Insbesondere in afrikanischen und asiatischen Ländern ist der Anteil an Frauen im Biobaumwoll-Anbau sehr hoch. In fortschrittlichen Erzeugergemeinschaften sind Frauen häufig in Führungspositionen tätig und beispielsweise für Schulungen und oder das Management von Bio-Betrieben verantwortlich. Andere Tätigkeitsfelder umfassen die Führung von Kleinstunternehmen, die Saatgut produzieren, und verschiedene Formen der Wertschöpfung wie Lebensmittelverarbeitung oder Textilhandwerk. Empowerment ist übrigens auch im globalen Kontext ein wichtiges Stichwort: Wenn es uns durch einen wachsenden Bedarf an Bio Baumwolle gelingt, in Ostafrika und anderswo dafür zu sorgen, dass Familien eine berufliche Perspektive haben, so trägt sich diese Perspektive über Generationen hinweg weiter. Vergiss nicht: Jede Kaufentscheidung hier hat Konsequenzen an den Entstehungsorten Deiner Produkte.

03

Die Vorteile von Bio Baumwolle auf einen Blick

Bio Baumwolle hat viele Vorteile, die auf den ersten Blick manchmal gar nicht direkt sichtbar sind. Doch die Einsparpotentiale sind enorm. Mit der Verwendung von Bio Baumwolle leistest Du man einen aktiven Beitrag gegen den Klimawandel, sorgst dafür, dass Böden nicht übersäuern und vertrocknen, sparst aktiv Wasser und reduzierst die sogenannten Feldemissionen. Außerdem kommen bei der Weiterverarbeitung von Bio Baumwolle in einem zertifizierten Produktionsprozess weniger schädliche Chemikalien in den Wasserkreislauf und in den Produktionsbetrieben, mit denen wir zusammen arbeiten, wird verstärkt auf erneuerbare Energiequellen gesetzt.

Vorteile Bio Baumwolle auf einen Blick

Einige Eindrücke der letzten Reise in die Bio Baumwollfelder Ugandas

Weitere Materialien