Chambray

Chambray – der schillernde Stoff auf dem Vormarsch

Der Chambray gilt gemeinhin als die kleine Schwester des Denim, da beide Stoffe sich optisch ein wenig ähneln.

Das geschulte Auge entdeckt den Unterschied dann aber doch recht schnell – und spätestens im Griff unterscheiden sich die beiden Stoffe dann doch auffallend.

Der Chambray ist ein gewebtes Material, bei dem Kett- und Schussfaden unterschiedliche Farben haben. Der Kettfaden ist dabei häufig weiß, während der Schuss ein Faden in einer beliebigen anderen Farbe sein kann.

Bei uns findest Du sogar noch andere, außergewöhnliche Farbkombinationen, die eines gemeinsam haben: den sogenannten ‚frosted effect‘, der sich auf das Durchschimmern des weißen (oder andersfarbigen) Fadens bezieht und einen Schimmer-Effekt kreiert, der garantiert Jedem ins Auge fällt!

Ansicht als

12 Artikel

Filter
  • Neu
  • Produktname
  • Preis
  • Materialgewicht
  • Preis: (niedrig bis hoch)
  • Preis: (hoch bis niedrig)
Neu
  1. Bio Chambray - Pyrit
    31,75 € / m ab 27,41 € / m
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    DERZEIT 21 m AUF LAGER
  2. Bio Chambray - Natur-Grün
    31,75 € / m ab 27,41 € / m
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    DERZEIT 14 m AUF LAGER
  3. Bio Chambray - Rubino
    31,75 € / m ab 27,41 € / m
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    DERZEIT 15 m AUF LAGER
12
  • 12
  • 24
  • 36
  • Alle(s)
pro Seite

Unser zertifizierter Chambray & seine Eigenschaften

Chambray wird, und auch das unterscheidet ihn vom Denim, in einer klassischen Leinwandbindung gewebt, die weniger straff ist als die Köperbindung und sich deswegen wunderbar für fließende Oberflächen eignet. 

  • Die Grundlage unserer Chambrays bildet ugandische Bio Baumwolle.
  • Chambray sieht nicht nur fantastisch aus, sondern fühlt sich auch schön an. Der Stoff ist weich und sitzt bequem – weswegen er besonders häufig für Hemden oder Blusen verwendet wird. 
  • Gucci, Burberry – die großen Modehäuser haben in den vergangenen Jahren gezeigt, dass Chambray sich nicht nur für Casual Looks eignet, sondern auch High Fashion kann! Dem können wir nur zustimmen und plädieren dafür, Chambray auch mal festlich zu tragen.
  • Chambray ist extrem pflegeleicht. Am besten wäschst Du ihn bei 40 Grad im Feinwaschgang und lässt ihn dann an der Luft trocknen. Gebügelt werden darf er auch, allerdings bitte nur bei mittlerer Temperatur.
  • Schon gewusst? Benannt ist der Chambray offenbar nach dem im 13. Jahrhundert im flandrischen Cambrai lebenden Weber Jean Baptiste – der als Erster verschiedenfarbige Ketten und Schüsse verwebt haben soll.
  • Unsere Lebenskleidung Chambrays gibt es in verschiedenen brillianten Designs – denn wir wissen, dass Du Deinen eigenen Geschmack hast. Neben klassischen Farben wie Natur-Blau, Navy oder Saphir bieten wir deswegen auch ein strahlendes Rubino, ein sehr edles Karneol oder ein pudriges Natur-Gelb an.

Was ist Chambray Stoff?

Chambray Stoff ist ein leichtes Baumwollgewebe, das mit einem Leinwandbindungsgewebe hergestellt wird. Es wird oft mit Denim verwechselt, unterscheidet sich jedoch durch seine gleichmäßigere Farbgebung und die feinere Textur. Der Stoff ist bekannt für seine Vielseitigkeit, Atmungsaktivität und Langlebigkeit.

Geschichte des Chambray Stoffes

Chambray wurde ursprünglich in der französischen Stadt Cambrai hergestellt, daher der Name. Im 18. Jahrhundert wurde der Stoff in Europa populär, bevor er seinen Weg in die amerikanische Arbeitskleidung fand. Er wurde vor allem wegen seiner Robustheit und gleichzeitig angenehmen Trageeigenschaften geschätzt.

Verwendung von Chambray Stoff

Chambray Stoff hat sich zu einem Favoriten in der Modewelt entwickelt und wird in verschiedenen Kleidungsstücken und Accessoires verwendet:

  • Hemden: Chambray-Hemden sind ein Klassiker in der Herren- und Damenmode.
  • Kleider: Luftige Sommerkleider für einen entspannten Look.
  • Röcke: Elegante und legere Röcke für verschiedene Anlässe.
  • Accessoires: Schals, Hüte und sogar Taschen aus Chambray.

Populärwerdung des Chambray Stoffes

Chambray wurde in den 1970er Jahren weltweit populär, als Freizeitkleidung zum modischen Statement wurde. Der Stoff fand seinen Weg in die High-Fashion-Szene und wurde für seine Vielseitigkeit, seinen Komfort und seinen schicken Look geschätzt.

Wie verarbeitest Du Chambray Stoff am besten?

Chambray ist ein Vergnügen zu nähen, wenn Du diese Tipps beachtest:

  • Vorwäsche: Wasche den Stoff vor der Verarbeitung, um ein späteres Einlaufen zu vermeiden.
  • Richtige Nadel und Garn: Verwende eine Universalnadel und hochwertiges Baumwollgarn.
  • Vorsichtiges Bügeln: Bügle bei mittlerer Temperatur und verwende ein Pressetuch, um Glanzstellen zu vermeiden.
  • Anpassung des Schnittmusters: Wähle Schnittmuster, die den Charakter des Chambray betonen.

Mit der richtigen Verarbeitung kannst Du Chambray Stoff für eine Vielzahl von Projekten nutzen und qualitativ hochwertige Kleidungsstücke und Accessoires herstellen, die sowohl stilvoll als auch langlebig sind.

Zahlungsarten © Copyright 2023 Lebenskleidung · info@lebenskleidung.com · +49 30 548 105 17