Cretonne

Cretonne – vielfältig, einzigartig und wunderbar hautverträglich

Der Cretonne, oder Kretonne, ist ein absolut traumhafter Stoff, dem man viel zu selten die nötige Beachtung schenkt. Seinen Namen verdankt er dem Franzosen Paul Creton, der den Stoff im 17. Jahrhundert entwickelte.

Cretonne ist ein reiner Baumwollwebstoff, der im Vergleich zu anderen Geweben ein wenig gröber wirkt, dabei einen sehr guten Griff hat und außerdem eine sehr leichte Grammatur hat. Verwendet werden kann er praktisch für alles, das praktisch, schön und zeitlos sein soll – das umfasst Heimtextilien ebenso wie Blusen, dünne Jacken oder sogar Taschen.

Ansicht als Raster Liste

5 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. Bio Cretonne - Natur
    Bio Cretonne - Natur
    22,96 € / m Ab 24,57 € / m
    Inkl. 19% Steuern,exkl. Versandkosten
  2. Bio Cretonne - Natur
    Bio Cretonne - Natur
    0,36 € / Muster
    Inkl. 19% Steuern,exkl. Versandkosten
  3. Bio Cretonne - Weiß
    Bio Cretonne - Weiß
    23,95 € / m Ab 25,59 € / m
    Inkl. 19% Steuern,exkl. Versandkosten
  4. Bio Cretonne - Weiß
    Bio Cretonne - Weiß
    0,36 € / Muster
    Inkl. 19% Steuern,exkl. Versandkosten
  5. Bio Cretonne - Schwarz
    Bio Cretonne - Schwarz
    29,95 € / m Ab 32,07 € / m
    Inkl. 19% Steuern,exkl. Versandkosten
Ansicht als Raster Liste

5 Artikel

In absteigender Reihenfolge

Die Vielfalt des Cretonne auf einen Blick

Der Cretonne wird ganz klassisch gewebt, und zwar als Leinwandbindung.

Diese gilt als die einfachste Art der Grundbindungen des Webens, ist zugleich aber äußerst stabil. Kett- und Schussfaden werden jeweils eng miteinander verkreuzt und jeder Kettfaden ist abwechselnd sowohl über als auch unter einem Schussfaden.

  • Das so entstehende Gewebe besticht durch eine enorme Festigkeit und ist darüber hinaus sehr dicht. Vorder- und Rückseite sehen absolut gleich aus – oder, im Fachjargon, ‚bindungsgleich‘.
  • Cretonne besteht aus Baumwolle und damit aus einer Naturfaser, die nicht nur der Umwelt, sondern auch dem Körper Gutes tut. Er ist temperatur- und feuchtigskeitsregulierend und hat einen enormen Tragekomfort.
  • Unser Bio Cretonne eignet sich ganz hervorragend für Nähanfängerinnen! Nachdem Du den Stoff vorgewaschen hast, kannst Du ihn absolut problemlos zuschneiden. Da er eher stumpf und griffig ist, besteht keine Gefahr, dass der Stoff Dir verrutscht. Einzig versäubert werden muss er, da er gern etwas ausfranst – die entsprechende Nahtzugabe darf also nicht vergessen werden!
  • Das robuste Gewebe könnte kaum pflegeleichter sein. Am besten wäschst Du ihn bei 30° oder 40° und bügelst ihn bei mäßiger Temperatur. Hast Du den Stoff zusätzlich noch bedruckt, solltest Du darauf achten, dass die Waschtemperatur nicht über 30° liegt.
  • Tischdecken, Sofa- und Kissenbezüge oder Bettwäsche – die Liste der Heimtextilien, für die man den Cretonne verwenden kann, könnte sozusagen endlos weitergeführt werden. Gleiches gilt für Kleidung: Cretonne ist eine zuverlässige Wahl für Kleider, Hemden, Hosen oder Pyjamas, kann aber auch jede Kochschürze aufpeppen! Cretonne in zwei Wörtern zusammengefasst? – Einfach fabelhaft!