Fair Trade GOTS BRAUCHST DU HILFE? DANN RUF UNS JEDERZEIT AN +49 30 548 105 17

Wie können wir Dir helfen?

E-Mail: info@lebenskleidung.com

Tel: +49 (0) 30 548 105 17

Telefonische Servicezeiten:

Montag bis Freitag

10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr

Antworten auf viele Fragen findet Ihr in unseren FAQ

Newsletter

Newsletter

Was ist Lebenskleidung?

Wir von Lebenskleidung mögen Stoffe. Stoffe, die nicht nur schön aussehen und sich gut anfühlen, sondern auch fair und nachhaltig produziert werden – und zwar vom Baumwollfeld über die Färbung bis zum Händler. Um Dir das zu garantieren, lassen wir alle unsere Textilien nach GOTS-Standards (GOTS) zertifizieren. Eine sozialfreundliche Verarbeitung, fairer Handel und faire Preise für die Produzenten sind unsere obersten Grundsätze. Dadurch werden Deine individuell gefertigten Stücke noch wertvoller. Mehr Infos zu den GOTS-Standards erhältst Du mit einem Klick auf unten stehendes GOTS-Logo.

Nachhaltigkeit ist für uns aber nicht Alles. Genauso wichtig ist es uns, Dir aktuelle Farben und Qualitäten zu liefern. Deswegen entwickeln wir unser Sortiment stetig weiter. Inspirationen dafür holen wir uns bei verschiedenen Showrooms und Messen in Berlin. Ideen für Deine Nähprojekte findest Du auf unserem Blog.

Das GOTS-Siegel

Das Textilsiegel Global Organic Textile Standard (GOTS) wurde vom Internationalen Verband der Naturtextilwirtschaft (IVN, Deutschland) zusammen mit der Soil Association (SA, England), der Organic Trade Association (OTA, USA) und der Japan Organic Cotton Association (JOCA, Japan) entwickelt. Es beinhaltet, dass bei Kleidungsstücken aus Naturfasern (z. B. Baumwolle, Leinen oder Seide) in der Produktion und entlang der gesamten Produktionskette auf den Einsatz bedenklicher Chemikalien in der Faserverarbeitung und Textilveredelung verzichtet wurde.

Auf sämtlichen Stufen der Verarbeitungskette ist gewährleistet, dass ökologische und konventionelle Fasern nicht vermischt und die ökologischen Fasern nicht kontaminiert wurden. Ebenso müssen Sozialstandards gewährleistet sein. Der Global Organic Textile Standard ist das erste globale Siegel, das sowohl ökologische Kriterien als auch soziale Standards in der ganzen Wertschöpfungskette berücksichtigt.
Auf unserem Blog erklärt Enrico für Makerist genau, was es mit dem GOTS-Siegel auf sich hat.

Das Fairtrade Cotton-Siegel

Neben unseren Stoffen, die aus BIO-Baumwolle produziert werden, bieten wir auch unsere Merchandise Linie (nur mit Gewerbezugang) an, die nicht nur das GOTS-Siegel trägt, sondern auch mit dem Fairtrade-Cotton-Siegel zertifiziert ist. Die Rohbaumwolle in Textilien, die dieses Siegel tragen, wurde nach den Fairtrade-Standards angebaut und gehandelt. Die Produktionskette der verarbeiteten Rohbaumwolle ist bis zum Ursprung zurück verfolgbar.

Auf unserem Blog erklärt Enrico Dir den genauen Unterschied zwischen den verschiedenen Siegeln und Standards.

Was wir Dir bieten?

All unsere Stoffe werden in ausgewählten GOTS-zertifizierten Betrieben und Projekten produziert, beispielsweise in der Türkei, Portugal und Indien, die wir in regelmäßigen Abständen besuchen und persönlich sehr gut kennen. Die Qualität unserer Stoffe wird außerdem in der Warenschau in Deutschland geprüft. So bekommst Du bei uns beste Stoffe – sowohl in sozialer, ökologischer und qualitativer Hinsicht.

Du bist B2B-KundIn?

Bei Lebenskleidung kannst Du GOTS-zertifizierte Stoffe kaufen - schon ab einer Menge von 5 Metern. So kommst Du in den Genuss von kleinen Mengen zu entsprechenden Großhandelspreisen. Auf diese Weise ermöglichen wir Dir, einfach und kostengünstig kleine Mengen von Bio-Stoffen in vielen verschiedenen Farben und Qualitäten zu bekommen und organisch zu wachsen.

Außerdem kannst Du unsere Stoffe in Vorbestellrunden ordern. Denn wir sehen unsere Aufgabe in erster Linie darin, DesignerInnen mit den gleichen Stoffbedürfnissen zusammen zu bringen und ihre Wünsche bei den kommenden Stoffplanungen mit einfließen zu lassen. In den Vorbestellrunden wählen wir immer neue Stoffqualitäten und -farben nach aktuellen Trends für Dich aus.

Mit den Vorbestellerrunden stellen wir auch sicher, dass Dir Deine Lieblingsstoffe in der entsprechenden Menge rechtzeitig geliefert werden.

Du bist StudentIn?

Du hast in Deinem Studium mit Mode oder Textilien zu tun? Dann melde Dich in unserem Shop an, lade Deine Immatrikulationsbestätigung hoch und erhalte Stoffe zu Sonderpreisen.

Du nähst für Dich und Deine Lieben?

Bei uns bekommst Du BIO-faire Stoffe ab einer Menge von einem Meter. So unterstützen wir Dich dabei, dass Nähen Dich noch ein bisschen zufriedener und die Welt ein wenig besser macht.

Unser Sortiment erweitern wir stetig – gerne auch nach Deinen Wünschen. Bei Anregungen zu unserem Sortiment schreibe uns jederzeit eine E-Mail! Mit unserem Newsletter halten wir Dich über unser Sortiment auf dem Laufenden.

Auf unserem Blog findest Du Nähanleitungen, Schnittmuster sowie Tipps und Tricks. Hol Dir dort Inspiration von Nähprofis, informiere Dich über spannende Veranstaltungstipps und entdecke unseren „Lebenstalk“. Lass Deiner Kreativität mit unseren Stoffen freien Lauf!

Du hast Fragen? Wir beraten Dich gerne – zu jeder Zeit!

Tel: +49 (0) 30 548 105 17

E-Mail: info@lebenskleidung.com

Hier kannst Du Dich ganz easy für unseren Shop sowie unseren Newsletter anmelden und einen 10,00€-Gutschein für Deine erste Bestellung erhalten.

Die Wertschöpfungskette

Wertschöpfungskette

Die Wertschöpfungskette, oder auch textile Kette, bezeichnet die Gesamtheit aller Produktions- und Handelsstufen, die ein textiles Produkt durchläuft. Die Kette ist sehr komplex aufgebaut und spannt sich über ein globales Produktionsnetz.

Es werden etwa 9 Stufen der Wertschöpfungskette von Textilien unterschieden:

Anbau/ Ernte – Fasergewinnung – Textilerzeugung – Textilveredelung – Bekleidungsherstellung – Vertrieb/Handel – Gebrauch/Pflege – Kollektion/Sortierung – Recycling- und Entsorgung.

Bei der Weitergabe von Rohstoffen und Produktteilen bleiben Transparenz und Informationen meist auf der Strecke, etwa wo einzelne Teile herkommen, unter welchen ökologischen Bedingungen sie produziert werden und wie die beteiligten Arbeiter behandelt werden.  Genau dies steht beim nachhaltigen Wirtschaften im Fokus - und somit auch für uns!

Nachhaltiges Wirtschaften bedeutet für uns zu wissen, wie und wo unsere Stoffe entstehen. Um Transparenz, Vertrauen und Klarheit zu gewährleisten, lassen wir den Großteil unserer Stoffe nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifizieren. Das GOTS-Siegel gibt sowohl umwelttechnische Anforderungen in der gesamten textilen Produktionskette als auch einzuhaltende Sozialkriterien vor. Eine genaue Beschreibung des Standards findest Du hier.

Dass der Großteil unserer Stoffe als Endprodukte der Wertschöpfungskette GOTS- zertifiziert sind bedeutet, dass die einzelnen Produktionsschritte  den GOTS- Anforderungen entsprechen. So sind unsere Kooperationspartner ebenso wie wir GOTS- zertifiziert. Erfahre hier mehr zu unseren Partnern.

Nicht GOTS-zertifiziert, sind lediglich einzelne Artikel aus den Kategorien Leinen, Seide und Leder. Eine Beschreibung nach welchen Kriterien diese gefertigt sind, findest Du auf den jeweiligen Produktseiten.

Unsere Merchandise Artikel tragen neben dem GOTS- auch das Fairtrade-Siegel.

Aber auch in unserem Büro in Berlin-Kreuzberg spielt Nachhaltigkeit eine große Rolle. Worin unsere Philosophie hier besteht und wie wir sie umsetzen, erfährst du unter dem Punkt "Umweltpolicy Büro".

 

Materialien

Unsere Stoffe werden aus folgenden Materialien gefertigt:

Baumwolle

BIO-Baumwolle

Der Großteil unserer Stoffe, etwa Jersey, RIB, Sweat und Cord, werden mit Garnen gefertigt, die aus BIO-Baumwolle gesponnen werden. Im Unterschied zu konventioneller Baumwolle wird die BIO-Baumwolle unserer Stoffe ohne den Einsatz von Pestiziden und Herbiziden angebaut. Dadurch sind weder die Pflanzen von Pestiziden verseucht, noch „baden“ die Baumwollbauern darin. Außerdem sind die Arbeitsbedingungen fairer, als beim herkömmlichen Baumwollanbau.

Mit dem Kauf eines einzigen Baumwoll-T-Shirts aus BIO-Baumwolle bewahrt man rund sieben Quadratmeter Anbaufläche vor Pestiziden und Kunstdünger!

…hier erfährst du in einem Gespräch, das Enrico mit Baumwollbauern in Indien geführt hat, mehr über den Bio-Anbau von Baumwolle.

…und hier kannst du unsere BIO-Baumwollstoffe durchstöbern.

Flachs

Leinen

Unsere Leinenstoffe werden aus Flachs aus kontrolliert biologischem Anbau gewonnen. Ein solcher Anbau verzichtet auf gebeiztes Saatgut und Herbizide. Der ökologische Landbau ist damit naturnäher und ressourcenschonender.

Die glatte Faser wirkt kühlend, ist saugfähig und feuchtkeitsregulierend.

Entdecke unsere Leinenstoffe hier (nur mit Gewerbezugang).

Raupe

Seide

Das Rohmaterial von Seide ist der Seidenkokon. Verschiedene Arten von Raupen produzieren unterschiedliche Seidenqualitäten.
Der größte Unterschied zwischen herkömmlicher Seide und BIO-Seide liegt in der Nahrung für Raupen. Bei biologisch-dynamischem Anbau erhalten die Raupen qualitativ hochwertiges Futter ohne chemische Belastung, so dass sie höherwertiges Kokons produzieren. Darüber hinaus arbeiten wir nach den Prinzipien der „peace-silk“-Seide, bei denen die Seide ohne das Absterben der Seidenraupen gewonnen wird.

In dem Film „Lebenskleidung in Indien – auf den Spuren der BIO-Seide“ bekommst du weiteren Input, wie BIO-Seide hergestellt wird.

Wenn Du Lust hast auf unsere Seidenstoffe, dann bitte hier entlang (nur mit Gewerbezugang).

Kuh

Leder

Bei uns bekommst Du mit Rhabarber gegerbtes Leder von deepmello. Es ist besonders weich und eignet sich für Chromallergiker, empfindliche Menschen und sogar für Babies und Kleinkinder.
Entgegen konventioneller Ledersorten ist es sehr gut biologisch abbaubar ist und kann bedenkenlos zurück in den natürlichen Kreislauf geführt werden.

Überzeuge Dich hier selbst von unserem Leder (nur mit Gewerbezugang).

Schaf

Wolle

Unsere Wolle ist sogenannte „kbT“-Wolle. „kbT“ wird Wolle dann genannt, wenn sie von Tieren aus ökologischer bzw. biologischer Haltung stammt.

Ebenso wird auf künstlichen Dünger der Weideländer und auf gentechnisch veränderte Futtermittel sowie Tiermehl verzichtet. Ein weiteres nicht zu vernachlässigendes Thema ist „Mulesing“ – eine Methode, die angewandt wird, um dem Befall der Tiere von Parasiten entgegenzuwirken. Bei dieser Behandlung empfinden die Tiere aber quälende Schmerzen. Natürlich werden Schafe, die „kbT“-Wolle spenden, dieser Behandlung nicht unterzogen.

Hier geht’s zu unseren Wollstoffen.

Wer ist Lebenskleidung?

Lebenskleidung, das sind wir: Enrico Rima, Benjamin Itter und Christoph Malkowski. 2005/06 haben wir für einige Monate in Indien gelebt. Immer wieder waren wir davon geschockt, wie Mensch und Umwelt ausgebeutet werden – insbesondere von der Textilindustrie. Also haben wir uns nach alternativen Produktionsmethoden umgesehen: die Idee von Lebenskleidung war geboren.

Das Projekt Lebenskleidung haben wir 2009 in einer Einzimmerwohnung in Berlin-Prenzlauer Berg begonnen und uns Stück für Stück zu einem Unternehmen in Berlin-Kreuzberg entwickelt. Aber nicht nur räumlich sind wir gewachsen, sondern auch um Ideen, Mitarbeiter und Erfahrung.

Benjamin Itter Enrico Rima Christoph Malkowski
Benjamin Itter, Enrico Rima und Christoph Malkowski haben Lebenskleidung gegründet. Sie helfen Dir, wenn Du Fragen hast und/oder eine individuelle Betreuung brauchst.

Johanna-Sophie Koß
Johanna-Sophie Koß betreut die Produktion unserer Stoffe und koordiniert alle Abläufe vom Produzenten bis hin zum Kunden.

Nadja Voigt Marlene Wetzel
Nadja Voigt betreut den Webshop, bloggt und schreibt den Newsletter. Marlene Wetzel entwickelt Marketingstrategien, bloggt und erstellt unsere Produktfotografien. Nadja Voigt und Marlene Wetzel bilden zusammen unser Kreativteam.

Jeanette Jungbluth
Jeanette Jungbluth ist Werkstudentin und im Kundenservice tätig. Im Rahmen ihrer Bachelorarbeit entwickelt sie Strategien zum Qualitätsmanagement.

Sophie Schaal
Sophie Schaal bereitet an unserer Musterstation alle bestellten Samples vor.

Reinhild Greeske
Reinhild Greeske unterstützt Christoph Malkowski in der Buchhaltung.

Du möchtest unseren Stoff kaufen und hast Fragen? Dann ruf uns jederzeit an oder schreib uns eine E-Mail:

Tel: +49 (0) 30 548 105 17
E-Mail: info@lebenskleidung.com

Produktionspartner

Wir kooperieren mit Partnern, die genauso wie wir GOTS zertifiziert sind. Allerdings verlassen wir uns nicht nur auf ihre GOTS-Zertifizierung, sondern versichern uns bei regelmäßigen Besuchen selbst der Produktionsbedingungen. Hauptsächlich arbeiten wir mit ausgewählten Produktionspartnern aus der Türkei, Europa und Indien zusammen. In der Kooperation mit ihnen ist uns ein freundschaftlicher Umgang wichtig. So kannst du uns und unseren Partnern vertrauen, wenn du BIO Stoffe kaufen möchtest!

Qualitätssicherung

Indem unsere Stoffe GOTS zertifiziert sind und wir selbst geschaffene Richtlinien einhalten, kannst Du der Qualität unserer Stoffe vertrauen. Die GOTS-Qualitätsstandards sichern wir auch durch regelmäßige Besuche unserer Kooperationspartner. Bei diesen Besuchen hinterfragen wir ihre Produktionsbedingungen und machen uns ein eigenes Bild von diesen.

Für Fragen bezüglich unserer Qualitätsstandards haben wir immer ein offenes Ohr!

Unser oberstes Qualitätsziel ist es, Deine Wünsche zu erfüllen. Das heißt:

  • gleichbleibend gute Qualität unserer Stoffe,
  • ständige Verfügbarkeit unserer Stoffe,
  • Einhaltung der Lieferzeiten,
  • Service.

Die Qualität unserer Stoffe gewährleisten wir zum anderen durch die regelmäßige Warenschau vor Ort in Deutschland. Das bedeutet, dass unsere Stoffrollen über einen Leuchttisch laufen und dabei jeder Meter auf beste Qualität geprüft wird.

Unter Qualitätssicherung verstehen wir außerdem einen ständigen Verbesserungsprozess. Wir von Lebenskleidung setzen alles daran, dass Du immer wieder Lust auf unsere Stoffe bekommst. Deshalb bemühen wir uns, unseren Service ständig zu optimieren und unser Sortiment Deinen Wünschen anzupassen. Wir freuen uns jederzeit über Anregungen, Wünsche und  Verbesserungsvorschläge - bitte an info@lebenskleidung.com!

Sustainability & Friends

Bündnisse

IVN

Gemeinsam mit  über 70 weiteren Mitglieds-Unternehmen des Internationalen Verband der Naturtextilwirtschaft (IVN) setzt sich Lebenskleidung für Nachhaltigkeit, Respekt und Verantwortung gegenüber unserer Umwelt ein. Der IVN wiederum ist Mitglied in der IWG, der International Working Group on Global Organic Textile Standard (GOTS). Dieser internationale Zusammenschluss von ökologisch engagierten Verbänden vergibt den weltweit anerkannten GOTS-Standard für die Herstellung von Naturtextilien.

Dasselbe in Grün e.V.

Lebenskleidung ist Mitglied im Verband Dasselbe in grün e.V. – ein Verband zur Vernetzung nachhaltiger Unternehmen, die ökologische- und/oder Fair Trade-Produkte oder Dienstleistungen anbieten.  Auf der Homepage des Verbandes findest Du viele verschiedene nachhaltige Pioniere unterschiedlichster Branchen, „grüne“ Veranstaltungstipps in Deiner Nähe und eine BlogRoll mit den Neuigkeiten renommierter und kritischer Nachhaltigkeits-Blogs.

SlowFashionSpain

Als Teil des Bündnisses SlowFashionSpain arbeiten wir mit anderen internationalen  Experten daran,  den Wert und die Auswirkungen der Textilbranche durch Innovationen und umweltfreundliche Aspekte zu steigern. Ebenso wie die Gründer glauben wir daran, dass Unternehmen die Welt in der wir leben zu etwas Besserem machen sollten. Gemeinsames Ziel des SlowFashionSpain ist es deshalb, die Textilindustrie zu einem Akteur zu verändern, der einen positiven Wandel bewirkt.

Ethical Fashion Forum – London

Wir von Lebenskleidung haben uns mit anderen Pionieren der fairen Modeszene zum Ethical Fashion Forum (EFF) aus London/UK zusammengeschlossen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die sozialen und ökologischen Produktionsbedingungen der Textilindustrie weltweit zu verbessern.

FutureFashionForward

Mit unseren Freunden vom Bündnis Future Fashion Forward (FFF) möchten wir den Verbraucherschutz und die Verbraucherberatung in der Modeindustrie fördern. Wir sind davon überzeugt, dass nur durch Wissensvermittlung das Vertrauen von Verbrauchern gestärkt, ihr Konsumverhalten verändert und damit die Wirtschaft nachhaltig verändert werden kann. Dazu soll eine Plattform etabliert werden, welche die Bevölkerung über Missstände in der Bekleidung informiert – sowohl in den produzierenden Ländern als auch hier.

Messen

Munich Fabric Start

Zweimal im Jahr präsentieren wir Dir das aktuelle Portfolio und die Standardqualitäten von Lebenskleidung auf der Munich Fabric Start. Mit einem kontinuierlich hohen Anspruch an Information, Inspiration und Innovation hat sich die Munich Fabric Start als Leitmesse für Textilien und Zubehör etabliert. Stoffe in Bioqualität werden im Sonderbereich organic selection dargestellt. Seit Beginn ist Lebenskleidung aktiver Teil dieses Sonderbereichs.

Ethical Fashion Show Berlin & Greenshowroom

Urbaner Zeitgeist, eco-fairer Lifestyle und Mode – die Ethical Fashion Show Berlin präsentiert zur Berlin Fashion Week progressive Labels für Street- und Casualwear. Jeweils zweimal im Jahr stellen wir hier unser aktuelles Portfolio und unsere Standardqualitäten aus. Im dazugehörigen Greenshowroom sammeln wir Inspirationen für unsere neuen Stoffkollektionen.

Innatex

Die Innatex ist eine internationale Naturtextilmesse in Hessen, die zweimal im Jahr stattfindet. Gemeinsam mit Ausstellern aus dem Bekleidungs-, Accessoires- und Spielzeugbereich zeigen wir Dir hier unsere aktuellen und unsere Standardstoffe.

Freunde

Upcycling Fashion Store

Der Upcycling Fashion Store in Berlin informiert, inspiriert und visualisiert UPCYCLING in der Mode. Um das Quartett der vier Gründer hat sich ein Netzwerk Interessierter an nachhaltiger Mode gesammelt, das sich regelmäßig beim „Strich und Faden“-Stammtisch in Berlin trifft – und Lebenskleidung ist mit dabei!

Sourcebook

Sourcebook ist das B2B Netzwerk für Modemacher, Textilhandwerker, Produzenten und Dienstleister der Modebranche. Mitglieder können sich mit Gestaltern, Handwerkern und Partnern aus der Industrie vernetzen und Textilprojekte gemeinsam mit den Besten der Branche realisieren. Zusätzlich stehen Experten beratend zur Seite und begleiten durch die gesamte Prozesskette von der Idee bis zur Serienproduktion. Mit Präsenz auf zukunftsweisenden Messen und Zugang zu den wichtigsten Impulsgebern der Branche fungiert Sourcebook als Professionalisierungsplattform für die Textilwirtschaft. Check it out!

Deepmello

Begeisterung steckt an: Die Begeisterung der Macher des Rhabarberleders deepmello führte dazu, dass wir ihr wahnsinnig weiches Material unbedingt in unserem Portfolio haben wollten. Auch vom Produktdesign ihres eigenen Labels, welches fernab vom „Öko-Schick“ durch Individualität, einen gewissen Minimalismus und durchdachte Funktionalität überzeugt, lassen wir uns gerne inspirieren.

Fashion Revolution

In Gedenken an den Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch am 24. April 2013 findet einmal jährlich der weltweite fashion revolution day an eben jenem Datum statt. Mit der Frage Who made my clothes?  fordert die globale Kampagne Fashion Revolution zur Auseinandersetzung mit der Herkunft unserer Bekleidung auf und führt dazu viele tolle Aktionen durch. Eine super Sache!

Unsere Umweltpolicy in unserem Büro in Berlin-Kreuzberg

Wir ...

  • nutzen 100% Ökostrom von Polarstern,
  • unsere Hausbank ist die GLS-Bank - eine Bank für sozial-ökologische Geldanlagen, die nachhaltige Unternehmen und Projekte finanziert,
  • kaufen nur gebrauchte, wieder in Stand gesetzte Computer und achten bei Neuanschaffungen auf Green IT Produkte,
  • verwenden Steckerleisten, die man komplett ausschalten kann,
  • gebrauchen ausschließlich nachhaltige Büromaterialien, die wir bei Memo bestellen,
  • lassen unsere Flyer und Visitenkarten in der Umweltdruckerei drucken,
  • sammeln Fehldrucke und verwenden sie als Schmierpapier,
  • putzen mit ökologischen Putzmitteln, Seifen etc.,
  • kochen jeden Tag frisch im Büro und das vorwiegend BIO und vegetarisch,
  • fahren mit dem Fahrrad und öffentlichen Verkehrsmitteln ins Büro,
  • trennen unseren Müll und verwenden Kartons/Verpackungsmaterial wieder,
  • bieten unseren Kunden auf Messen nur BIO und Fairtrade-Limonaden von Lemonaid an.

Unsere Mitarbeiter werden diesbezüglich regelmäßig geschult. Die Infos sind für alle sichtbar am schwarzen Brett angebracht!

Was ist Lebenskleidung Was ist Lebenskleidung Global Organic Textile Standard Global Organic Textile Standard Fairtrade Certified Cotton Fairtrade Certified Cotton Was wir Dir bieten Was wir Dir bieten Die Wertschoepfungskette Die Wertschoepfungskette Unsere Materialien Unsere Materialien Wer wir sind Wer wir sind Unsere Partner Unsere Partner Qualitaetssicherung Qualitaetssicherung Sustainability and Friends Sustainability and Friends Umweltpolicy Buero Umweltpolicy Buero